Samstag, 9. Dezember 2017

Mein November

Mit etwas Verspätung, hier mein Monatsrückblick:


Neuzugänge:

Romane, Sachbücher, Biografien,...:
  • Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt
  • Lichterzauber in Manhattan
  • Herbstzauber in Briar Creek
  • Paper Passion 
  • Mieze Undercover
  • Der Weihnachtosaurus
  • Funkenflug
  • Cassandra
  • Outlander - Das ultimative Begleitbuch zur Serie
  • Nur noch ein einziges Mal
  • Zimküsse am Christmaseve / Unterm Mistelzweig mit Mr.Right
  • Lockwood & Co (5)
  • Dumplin'
Ebooks:
  • Schneeflöckchenküsse
  • Ein Kuss aus Schnee und Zimt 
  • Verliebt und zugeschneit
  • Mein Herz ist eine Insel
  • Hello Sunshine
  • Der Zauber des Winters
  • Als der Prinz aus dem Märchen fiel
  • Es war einmal... ganz anders (Märchenspinnerei-Anthologie)
  • Ich mag, wenn's kracht
Hörbücher:
  • Paper Passion
  • Royal (4) - Eine Krone aus Stahl
  • Hope Forever
  • Die Glücksbäckerei (5)
  • Die Glücksbäckerei (6)
  • Frozen
Gelesen/gehört und/oder rezensiert:

Montag, 20. November 2017

Rezension - Der 1.Fall für Mieze Undercover


 Geschrieben von Mina Teichert
Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
 Erscheinungstermin: 3. November 2017
ISBN-13: 978-3959101394
  

Mieze hält es einfach nicht mehr zuhause aus!
Auch wenn sie ihre Tochter überalles liebt, so möchte sie nicht "nur" Hausfrau und Mutter sein, und sucht sich aus diesem Grunde einen Job.
Bei der Polizei am Schreibtisch zu arbeiten klingt perfekt, doch ruckzuck befindet sich Mieze undercover in einem echten Kriminalfall.

Rezension - Rücksichtslos - Mein Sohn, der Scientology-Chef


Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Kösel-Verlag 
Erscheinungstermin: 23. Oktober 2017
ISBN-13: 978-3466371938
 

Über 40 Jahre war Ron Miscavige Mitglied bei Scientology, und hat während dieser Zeit den Aufstieg seines Sohnes David zum Chef der Organisation miterlebt.
2012 entschlossen er und seine zweite Frau sich, Scientology zu verlassen, nichts ahnend, wie weit die Sekte gehen würde um ihn zum Schweigen zu bringen.

Ron Miscavige erzählt in diesem Buch von seinem Leben, wie er zu Scientology kam, und was geschehen musste, um ihm die Augen zu öffnen.

Rezension - Der Weihnachtosaurus


Geschrieben von Tom Fletcher
Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: cbt (2. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3570164990
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
   

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.
(Quelle: Verlag)

Dienstag, 14. November 2017

Rezension - Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt


 Geschrieben von Amy Tintera
Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: HarperCollins (9. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3959671316
  

Emelina möchte den Tod ihrer Eltern rächen und ihre Schwester befreien.
Für dieses Ziel ist sie bereit die Verantwortlichen zu töten:
Den König des Nachbarsreiches Lera und alle, die ihm nahe stehen.
Auch sein Sohn Casimir soll sterben, und um ihren Plan wahrwerden zu lassen, nimmt sie den Platz seiner Verlobten ein. Doch wird tatsächlich niemand das falsche Spiel erkennen und sie als Verräterin enttarnen? Und was passiert, wenn Casimir garnicht so böse zu sein scheint, wie erwartet?

Montag, 13. November 2017

Rezension - Der kleine Teeladen zum Glück


 Geschrieben von Manuela Inusa
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 
16. Oktober 2017
ISBN-13: 978-3734105005
 

Laurie hat ihren Job hingeworfen, um sich den Traum eines eigenen Geschäfts zu erfüllen.
Der kleine Teeladen in der Valerie Lane ist ein Ort, an dem sich einfach jeder wohl fühlt.
Laurie liebt Tee und verkauft diesen mit einer Hingabe, wie sie nicht jeder verstehen kann.
Vor allem kein Mann.
Außer vielleicht Barry, der Teelieferant, der ihr Herz schon das ein oder andere Mal hat höher schlagen lassen.
Ihre Freundinnen sind der Meinung, daß es Zeit wird ihre Schüchternheit über Bord zu werfen, aber ob Laurie sich wirklich mit Barry noch über anderes als Tee unterhalten wird?

Rezension - Lichterzauber in Manhattan


Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch (9. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3956496714
  

Eva und ihre Freundinnen haben eine eigene Firma gegründet, und sie bekommt einen etwas speziellen Auftrag: Sie soll die Wohnung des Erfolgsautors Lucas Bale in dessen Abwesenheit weihnachtlich dekorieren. Womit sie allerdings nicht gerechent hat:
Lucas mag kein Weihnachten und ist daher wenig begeistert von dieser Überraschung.
Wird Eva ihn doch noch davon überzeugen, daß Weihnachten die schönste Zeit des Jahres ist?